Saarländische Schüler lassen die Konkurrenz hinter sich

07.06.2016

Die Sieger in den beiden Alterskategorien des Schülerwettbewerbes "überDACHt" kommen aus Friedrichsthal und Völklingen. Am 03. Juni 2016 wurden sie im Berliner Technikmuseum ausgezeichnet. Insgesamt hatten sich 4.852 Schülerinnen und Schüler aus 12 Bundesländern an dem Wettbewerb beteiligt, der damit einer der erfolgreichsten bundesweit ist.

 

Die Gewinner Luca Scherer (2. v. l.), Julian Schwaiger (3. v. l.),
Joachim Kausch (4. v. l.) mit Christine Morgen (l.) und Franz-
Josef Weber (r.) von der Ingenieurkammer des Saarlandes
Foto: Christian Vagt

In der Alterskategorie I (bis Klasse 8) siegten Luca Scherer und Julian Schwaiger mit ihrem Modell „Light“. Sie sind Schüler der 7 und 8 Klasse in der Montessori Gemeinschaftsschule/Gesamtschule Saar in Friedrichsthal. Die Jury bewertete die von ihnen gewählte Dachkonstruktion als eine ganz erstaunlich innovative Membrankonstruktion, die sich aus einer baumartigen Einspannung heraus entwickelt.

Auch in der Alterskategorie II (ab Klasse 9) konnte ein Saarländer die Jury überzeugen: Joachim Kausch aus der 12. Klasse des Marie-Luise Kaschnitz Gymnasiums Völklingen mit seinem Modell „unité“. Das von ihm entworfenen Dachtragwerk ist ein elegantes räumliches Faltwerk in das ebene Dachelemente eingefügt sind, die eine spannende Facettenfläche bilden.

Im Jahr der Fußball EM stand der von den Ingenieurkammern ausgelobte Schülerwettbewerb unter dem Motto „überDACHt“. Die Schülerinnen und Schüler in den beteiligten 12 Bundesländern waren aufgefordert, das Modell eines originellen Stadiondachs zu entwerfen und mit einfachen Materialien zu erbauen. Die Dachkonstruktion musste dabei eine Traglast von mindestens 250 Gramm aushalten.

Bundesweit hatten sich an dem Schülerwettbewerb 4.852 Schülerinnen und Schüler aus 351 Schulen beteiligt. Insgesamt wurden 1.793 Modelle gebaut, die die große Kreativität und das technische Geschick ihrer Erbauer eindrucksvoll unter Beweis stellten. Beim Bundesentscheid, der unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka stand, traten die erstplatzierten Modelle beider Alterskategorien aus den Länderwettbewerben gegeneinander an.

„Bereits in den vergangenen Jahren schnitten die saarländischen Schülerinnen und Schüler auf der Bundesebene gut ab, aber dieses Ergebnis übertrifft alle unsere Erwartungen“, freute sich der Vizepräsident der Ingenieurkammer des Saarlandes, Franz-Josef Weber, der in Berlin persönlich die Preise überreichte, über das herausragende Abschneiden der drei Saarländer. „Die Teilnehmerzahlen bestätigen uns, dass wir einen guten Weg gefunden haben, um junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik begeistern zu können.“ 

Die Deutsche Bahn, die den Wettbewerb unterstützt, zeichnete darüber hinaus das erfolgreichste Mädchenteam mit einem Sonderpreis aus. Dieser wurde von Kay Euler, Leiter Technik bei der Deutschen Bahn AG, überreicht. Er sagte: "Mit unserem Sonderpreis wollen wir als Deutsche Bahn Schülerinnen ermutigen, sich auf die Faszination Technik einzulassen und technische Berufe zu ergreifen."

Detaillierte Informationen zum Wettbewerb stehen unter folgendem Link zur Verfügung: http://www.ueberdacht.ingenieure.de/bedingungen_faq.pdf.

 

Die ersten drei Preise in der Alterskategorie I (bis Klasse 8):

1. Preis:
Julian Schwaiger, Luca Scherer: "Light", Klassenstufe: 7/8,
Montessorie-Gemeinschaftsschule / Gesamtschule Saar Friedrichsthal (Saarland)

2. Preis:
Darian Jaeschke: "Wing Arena", Klassenstufe: 4,
Goethe Grundschule Halberstadt (Sachsen-Anhalt)

3. Preis:
Martin Farger: "SFZ-Arena", Klassenstufe: 8,
Schülerforschungszentrum Südwürtemberg SFZ Bad-Saulgau (Baden-Württemberg)

 

Die ersten drei Preise in der Alterskategorie II (ab Klasse 9):

1. Preis:
Joachim Kausch: "unité", Klassenstufe: 12,
Marie-Luise-Kaschnitzgymnasium Völklingen (Saarland)

2. Preis:
Cosima Dorn, Lisa Viktoria Michel: "Lotus-Arena", Klassenstufe 9,
Edith-Stein-Schule Darmstadt (Hessen)

3. Preis:
Simon Kominski, Julian Schwalm, Erik Derlig, Kennet Schöpflin: "Fluctus-Arena", Klassenstufe: 12, Knobelsdorff-Schule (OSZ) (Berlin)

 

Der DB-Sonderpreis:

Cosima Dorn, Lisa Viktoria Michel: "Lotus-Arena", Klassenstufe 9,
Edith-Stein-Schule Darmstadt (Hessen)

 

Jurymitglieder:

 

Hinweis: Fotos sowie eine Animation aller am Bundeswettbewerb beteiligter Modelle sind unter www.bingk.de veröffentlicht, ebenso Impressionen von der Preisverleihung sowie die Jurybegründungen für die 1. bis 3. Plätze.  


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home