Bundesingenieurkammer stellt Jahrbuch "Ingenieurbaukunst 2017 - Made in Germany" vor

09.11.2016

Im Beisein von Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks hat die Bundesingenieurkammer am 03. November 2016 das neue Jahrbuch „Ingenieurbaukunst 2017 – Made in Germany“ vorgestellt. Die Präsentation fand während des Konvents Baukultur in Potsdam statt.

Bundesbauministerin Dr. Barbara Hendricks und der Vizepräsident der Bundesingenieurkammer, Ingolf Kluge

Das Buch zeigt eindrucksvoll die neuesten und interessantesten Ingenieurbauprojekte, an denen deutsche Ingenieure weltweit beteiligt waren. Dazu gehören so herausragende Projekte wie das One World Trade Center in New York, der Eurasia-Tunnel in Istanbul und das Sturmflutschutz-Sperrwerk in Greifswald-Wieck. Außerdem sind mit dem Freiburger Münster, dem Alten Palast Doha, und der Kochertalbrücke drei ungewöhnliche Projekte aus dem Bereich Bauen im Bestand enthalten. Das erste Exemplar des Jahrbuches erhielt die Bundesbauministerin direkt vom Vizepräsidenten der Bundesingenieurkammer, Ingolf Kluge. Damit dankte er Dr. Barbara Hendricks für die erneute Unterstützung ihres Ministeriums bei der Herausgabe des Buches.

Das Jahrbuch der Ingenieurbaukunst wird seit 2001 von der BIngK herausgegeben. Es kann ab sofort zum Preis von 39.90 Euro hier bestellt werden.

Ingenieurbaukunst 2017
Bundesingenieurkammer (Hrsg.), November 2016


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home