Bauministerkonferenz stärkt Ingenieure

25.09.2012

Unter dem Vorsitz von Monika Bachmann, der Ministerin für Inneres und Sport und des Saarlandes, befasste sich die Bauministerkonferenz unter anderem auch mit der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI). "Die BMK unterstützt die aktuelle HOAI-Novelle und fordert die Wiederaufnahme der Beratungsleistungen in den verbindlichen Verordnungsteil", erklärt die Vorsitzende der BMK, Ministerin Monika Bachmann, in ihrer Pressemitteilung.

Weiter führt Innenministerin Monika Bachmann in ihrem Statement aus:"Die Stärkung der Verbindlichkeit von Honorarregelungen erhöht die Qualität der Planungsleistungen und dient dem Erhalt der Baukultur. Ein zentrales Thema ist dabei die Wiederaufnahme der Beratungsleistungen in den verbindlichen Verordnungsteil der HOAI." Dabei handelt es sich um die originären Planungsleistungen: Umweltverträglichkeitsstudie, Thermische Bauphysik, Schallschutz und Raumakustik, Bodenmechanik, Erd- und Grundbau sowie Vermessungstechnische Leistungen.

"Dem ruinösen Preiswettbewerb bei Ingenieurleistungen muss ein Ende gesetzt werden", kommentiert Dr.-Ing. Frank Rogmann, Präsident der Ingenieurkammer des Saarlandes, diese Aussagen. "Die Ingenieurkammer setzt sich schon seit langem für den Erhalt der Qualität der Planungsleistungen ein. Dazu gehört auch eine auskömmliche Vergütung dieser Leistungen. Wie soll es sonst gelingen, Nachwuchs für den Ingenieurberuf zu gewinnen. Daher freut es uns sehr, dass unser Anliegen von der Ministerin so erfolgreich in der BMK aufgegriffen worden ist."

Die Ingenieurkammer des Saarlandes hatte die Ministerin bereits bei ihrem Antrittsbesuch am 24. August 2012 auf die Notwendigkeit und Dringlichkeit dieser HOAI-Änderung hingewiesen.

Präsident Rogmann begrüßt es, dass die Bauministerkonferenz damit ein Signal an das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sendet und die Kritik der Länder in der aktuellen HOAI-Debatte berücksichtigt. Da die Novellierung in der laufenden Legislaturperiode abgeschlossen werden soll, ist der Appell umso dringlicher.

Dateien
Pressemitteilung vom 21. September 2012


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home