Schülerwettbewerb "loopING"

12.09.2013

Wer entwirft und konstruiert die beste Achterbahn? Um das herauszufinden lobt die Ingenieurkammer des Saarlandes des Schülerwettbewerb "loopING" aus.

Der Aufruf geht an alle Schülerinnen und Schüler der allgemein- und berufbildenden Schulen des Landes. Wie richtige Ingenieure, aber mit einfachsten Materialien sollen die Schülerinnen und Schüler Achterbahnmodelle entwerfen und konstruieren. Diese werden dann zunächst landesweit, dann länderübergreifend prämiert.

Der Schülerwettbewerb mit jährlich wechselnder Aufgabe wird in diesem Schuljahr zum siebten Mal im Saarland durchgeführt und ist mittlerweile zur festen Institution der Kammer geworden. Dr.-Ing. Frank Rogmann, Präsident der Ingenieurkammer des Saarlandes, erklärt: "Wie in den vergangenen Jahren erwarten wir wieder viele ideenreiche und individuelle Modelle. Wir haben einen guten Ruf im Wettbewerb zu verteidigen und hoffen, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit nutzen, ihr technisches und kreatives Talent unter Beweis zu stellen."

Als Schirmherr betont Bildungsminister Ulrich Commerçon: "Durch die Teilnahme am Wettbewerb erfahren die Schülerinnen und Schüler wie spannend es sein kann, technischen und naturwissenschaftlichen Fragestellungen nachzugehen. Der Schülerwettbewerb der Ingenieurkammer leistet auf spielerische Art und Weise einen wichtigen Beitrag zur Berufsorientierung."

Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten. Dei Bewertung erfolgt in zwei Alterskategorien. Neben der Einhaltung der Abmessungen, der Wahl der verwendeten "einfachen" Materialien und dem Bestehen eines Funktionstests mit einer Kugel bewertet die Fachjury auch in besonderer Weise die statische Konstruktion und Gestaltung des Tragwerks. Weiter werden die Originalität sowie die Verarbeitungsqualität des Modells beurteilt. Anmeldeschluss ist am 29. November 2013 - die Abgabe der Modelle muss bis zum 07. Februar 2014 erfolgen.

Nach dem landesinternen Wettbewerb stellen sich die drei besten Teams der beiden Alterskategorien den Siegern aus den Ländern Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen und Rheinland-Pfalz, die zeitgleich den Wettbewerb im eigenen Land bestritten haben. Dann heißt es die Gesamtsieger zu küren "loopING" übernimmt Bundesbildungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka die Schirmherrschaft.

weitere Informationen: www.ing-saarland.de/?id=looping

Anmeldung: www.looping.ingenieure.de

 


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home