Architekten und Ingenieure für den Erhalt der HOAI

15.07.2015

Die seit 1977 geltende, bewährte Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) wird von der EU-Kommission auf den Prüfstand gestellt. Insbesondere die Mindestpreise der HOAI seien nicht zur Qualitätssicherung der Dienste in- und ausländischer Anbieter erforderlich, meint die Kommission und hat ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland angezeigt.

Architekten und Ingenieure befürchten eine Aushöhlung des Verbraucherschutzes und der Rechtssystematik im Baubereich. Deshalb wenden sie sich gemeinsam gegen die Abschaffung der HOAI bzw. der geltenden Mindestsätze.

Insbesondere folgende Argumente sprechen aus Sicht der Architekten und Ingenieure für den Erhalt der HOAI mit den vorgeschriebenen Mindestsätzen:

Die Architektenkammer des Saarlandes und die Ingenieurkammer des Saarlandes haben ihre Mitglieder am 14. Juli 2015 zu einer Versammlung ins Haus der Architekten eingeladen, um zu informieren und gemeinsam zu argumentieren

Unsere Bitte: Schreiben Sie persönlich an die saarländischen Bundestags- und Europaabgeordneten und setzen Sie sich damit für die Beibehaltung der HOAI-Mindestsätze ein. 

Umfangreiche Informationen zum Sachstand und zu den Aktivitäten der Ingenieurkammer finden Sie in den nachfolgenden PDF-Dateien.

Vortrag HOAI-Infoveranstaltung am 14.07.2015
Gemeinsame Pressemitteilung der Ingenieurkammer und der Architektenkammer des Saarlandes


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2017     Impressum  Sitemap  Home