Junge Ingenieurtalente ausgezeichnet

09.03.2018

Die Sieger des Schülerwettbewerbes „JUNIOR  ING“ der Ingenieurkammer des Saarlandes stehen fest: Die beiden besten Modelle stammen von zwei Schülerinnen der 4. Klasse der Grundschule Bübingen Güdingen sowie zwei Schülerinnen des Ludwigsgymnasium Saarbrücken und der Freien Waldorfschule Altenkessel. Bei einem Festakt wurden heute in Saarbrücken insgesamt 69 Schülerinnen und Schüler mit jeweils 15 Preisen in zwei Alterskategorien ausgezeichnet.

Unter der Schirmherrschaft des saarländischen Bildungsministers Ulrich Commerçon hat die Ingenieurkammer des Saarlandes im Schuljahr 2017/18 zum 11. Mal ihren Schülerwettbewerb zur Nachwuchsförderung im Ingenieurwesen ausgelobt. Beim diesjährigen Wettbewerb hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe eine Fuß- und Radwegbrücke zu planen und im Modell nachzubauen. Zahlreiche Modelle der Nachwuchs-Ingenieure waren bei der feierlichen Preisverleihung an der Universität des Saarlandes ausgestellt und konnten bewundert werden.

Beim diesjährigen Schülerwettbewerb beteiligten sich 378 Schülerinnen und Schüler aus 28 saarländischen Schulen mit 149 Modellen. Dabei stellten sie ihre ingenieurtechnischen und kreativen Fähigkeiten unter Beweis und zeigten großes Talent als potentielle Ingenieurnachwuchskräfte.

Angesichts der Vielfalt der Wettbewerbsarbeiten zeigte sich Bildungsminister Ullrich Commerçon bei der Preisverleihung beeindruckt: „Die Kreativität und das technische Verständnis vieler Schülerinnen und Schüler überrascht und begeistert jedes Jahr aufs Neue. Die Ergebnisse beweisen eindrucksvoll, wie naturwissenschaftliche und technische Fächer praktisch angewendet werden können. Hervorzuheben ist auch der hohe Anteil von Schülerinnen, die sich im Saarland an diesem Wettbewerb beteiligen.“

Begeisterung für den Ingenieurberuf zu wecken, ist das Ziel, das die Ingenieurkammer mit ihrem Schülerwettbewerb verfolgt. „Der Beruf des Ingenieurs ist vielseitig und spannend und das möchten wir vermitteln“, erklärt der Präsident der Ingenieurkammer, Dr.-Ing. Frank Rogmann. „Wenn sich einige der Schülerinnen und Schüler später für ein ingenieurwissenschaftliches Studium entscheiden, haben wir schon viel erreicht.“

Die beiden Siegerteams erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 250,00 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten können sich über jeweils 150,00 Euro bzw. 100,00 Euro freuen. Der 4. bis 15. Preis ist mit jeweils 50,00 Euro dotiert.

Die Siegerinnen und Sieger:

Gruppe I (bis Klassenstufe 8)

1. Platz:

Hannah Kemmer (10 Jahre) und Lotta Schwaiger (9 Jahre), „la passerelle“, 4. Klasse, Grundschule Bübingen Güdingen, Standort Bübingen


© www.foto-guldner.de

 


© www.foto-guldner.dehttp://www.foto-guldner.de/

mit Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann und Prof. Dr. Dipl.-Ing. Gudrun Djouahra

 

2. Platz:

Nico Brandstetter (10 Jahre), Anika Funk (10 Jahre), Angelo Iacono (10 Jahre), Anna Kaufmann (10 Jahre) und Laurin Leidinger (10 Jahre), „der Hering“, 5. Klasse, Maximilian-Kolbe-Schule, Wiebelskirchen

 


© www.foto-guldner.de

mit Prof. Dr. Dipl.-Ing. Gudrun Djouahra, Lehrer Hans Glößner und Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann

 

3. Platz:

Lilly Marschall (12 Jahre) und Antonia Seidahmadi (12 Jahre) „Snowwhite - bridge“, 7. Klasse, Montessori-Gemeinschaftsschule, Friedrichsthal

 


© www.foto-guldner.dehttp://www.foto-guldner.de

mit Prof. Dr. Dipl.-Ing. Gudrun Djouahra und Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann

Gruppe II (ab Klassenstufe 9)

1. Platz:

Teresa Betz (18 Jahre) und Mira Schwaiger (18 Jahre), „Swing“, 12. Klasse, Ludwigsgymnasium, Saarbrücken, und Freie Waldorfschule, Altenkessel


© www.foto-guldner.de

 


© www.foto-guldner.de

mit Architekt Dipl.-Ing.(FH) Alexander Schwehm und Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann

 

2. Platz:

Julian Schwaiger (14 Jahre) „Solinas“, 9. Klasse, Montessori-Gemeinschaftsschule, Friedrichsthal

 


© www.foto-guldner.de

mit Architekt Dipl.-Ing.(FH) Alexander Schwehm und Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann

 

3. Platz:

Anzhelika Said (19 Jahre), „Anjo-Connector“, 12. Klasse, Gesamtschule Rastbachtal, Saarbrücken

 


© www.foto-guldner.de

mit Architekt Dipl.-Ing.(FH) Alexander Schwehm und Dr. Dipl.-Ing. Frank Rogmann

Ausblick:

Auch in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen haben ideenreiche Schülerinnen und Schüler seit Schuljahresbeginn an der gleichen Aufgabe getüftelt. Bei der Bundespreisverleihung am 15. Juni 2018 im Deutschen Technikmuseum in Berlin werden unter den besten Arbeiten jeder Alterskategorie und jedes Bundeslandes die Top-Brücken gekürt. Daneben wird dort auch von der Deutschen Bahn ein Sonderpreis vergeben.

 


Ingenieurkammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Str. 9
66119 Saarbrücken

Tel. 0681/585313
Fax 0681/585390

info@ing-saarland.de

 

Schülerwettbewerb

 

Einheitlicher Ansprechpartner

 

Mitgliederbereich

Nummer

Kennwort

© Ingenieurkammer des Saarlandes 2018     Impressum  Datenschutzerklärung  Sitemap  Home